U13 | Nach 0:2 Rückstand stark zurück gekämpft

Gefühlt „ewig" waren unsere U13 Kicker mit dem Bus unterwegs - immerhin ging es in den nordwestlichsten Winkel Thüringens: zum 1. SC 1911 Heiligenstadt.


Auf nassen Untergrund und einem hoch angreifenden Gegner lag man nach 40 min klar mit 2:0 zurück. Doch statt die Köpfe hängen zu lassen und sich seinem Schicksal zu ergeben - wie in manch anderen Ligaspielen diese Saison - krempelten unsere Jungs die Ärmel hoch und zeigten eine tolle Reaktion.

Es folgte ein Sturmlauf auf das gegnerische Tor und das mit Erfolg. Erst dribbelte sich Ben bärenstark an 4 Gegnern vorbei und markierte gekonnt den Anschlusstreffer. Anschließend vollendete Terodde nach klasse Pass von Franz zum 2:2.

Gegen Ende ließen beide Teams gute Chancen liegen, sodass es bei einer leistungsgerechten Punkteteilung blieb! Super Ergebnis! Weiter so!

Heute testen sich die Jungs 11 Uhr auf den Kunstrasen in Gera gg Fortuna Chemnitz.





Seite bearbeiten
Aktuelle Meldungen
Spielbetrieb bis Ende des Jahres ausgesetzt
(19.11. tfv-erfurt.de)

Trainingsbetrieb findet unter Beachtung der geltenden Regeln statt
Vereinsspielplan

Training Corona

FSJ im Sport

WH-Cup

Probetraining

Spielgemeinschaft Männer (SG TSV Westvororte JFC Gera)

Auszeichnungen

Ein Stern des Sports (Imagefilm)
Tag der Kinderrechte (Imagefilm)

Vertrauen/Kinderschutz