Nachwuchsfußball in Eigenregie beim JFC Gera

von Andreas Rabel

Beim JFC Gera rollt seit Montagabend wieder der Ball – mit Abstand, Anstand und neuen Regeln.


Trainingsstart beim JFC Gera: Pascal Wenzel (links) und Steffen Hadlich desinfizieren zwischen den Trainingseinheiten die Fußbälle. (Foto: Andreas Rabel)

(OTZ, 09.06.20) Verena Schürer macht den Einlass, begrüßt die jungen Kicker, die nach und nach im Nachwuchszentrum in Gera eintreffen.

Trainingsauftakt beim JFC Gera nach der Zwangspause. Und noch nie hatte das Training in Heinrichsgrün so viele Zaungäste – die Eltern dürfen das Trainingsgelände noch nicht wieder betreten. Verena Schürer absolviert nach ihrem Abi und vor dem geplanten Sport-Studium in Jena ein Freiwilliges Soziales Jahr beim JFC Gera. Sie kennt sich aus im Verein, ist die Freundin von Spieler und Übungsleiter Mouctar Diallo – und wie er betreut auch sie eine Mannschaft als Übungsleiterin. Desinfektionsmittel, eine Liste zum Erfassen der Personalien, hält sie bereit. Es ist anders das Training in Corona-Zeiten.

Auf der anderen Seite des Platzes verlassen junge Kicker das Areal. Das erste DFB-Stützpunkttraining nach der Corona-Pause ist zu Ende. Endlich heißt es wieder: Real statt digital. Auch Pascal Wenzel, 23 Jahre, B-Elitetrainer in Ausbildung, freut es, dass der Ball wieder rollt, wenn auch eingeschränkt. „Ich hätte die Jungs schon gern abgeklatscht, auch 1:1 üben wollen, doch es geht noch nicht." Nach der langen Pause sei vieles noch ein wenig holprig gewesen. „Ich habe wenig korrigiert, die Kinder machen lassen. Die Freude am Training stand im Vordergrund. Der Anfang ist gemacht, die Kinder hatten wieder den Ball am Fuß."

Abstand halten. Immer nur eine Trainingsgruppe trainiert auf dem Kunstrasen, eine halbe Stunde liegt zwischen den Trainingsstunden. Zeit, zum Beispiel die Bälle zu desinfizieren.

Die C-Junioren des JFC Gera versammeln sich im gebotenen Abstand auf dem Feld, werden auf das Abstands- und Hygiene-Konzept hingewiesen und mancher hat vielleicht die TV-Bilder von jubelnden und sich umarmenden Bundesliga-Fußballern vor Augen. Eine andere Welt. Dass beim JFC Gera der Ball wieder rollt, ist auch Dominik Seidel zu verdanken.

Der Jenaer hat federführend mit Nicolas Gruber das Konzept erarbeitet und sich Anregungen aus seinem Berufsalltag als Immobilienmakler geholt. „Wir arbeiten in einem Bürogebäude mit 40 Mitarbeitern, da gilt es auch vieles zu beachten und umzusetzen. Da konnte ich mir einiges abschauen. Aber 1:1 funktioniert das nicht", sagt er. In Jena gehe es um 40 Mitarbeiter, in Gera um 300 Kinder. „Ziel war es, dass jedes Kind einmal in der Woche zum Trainings kommen kann", sagt Dominik Seidel, fußballerisch aufgewachsen beim SV Schott Jena und seit über vier Jahren Übungsleiter beim JFC Gera. „Das Konzept, was hinter dem JFC Gera steckt, hat mich überzeugt von Jena nach Gera zu kommen."

Auch Olaf Wenzel, sportlicher Leiter im Verein, ist die Freude anzusehen, dass endlich wieder Leben ist, auf dem Gelände. „Wir haben mit der Stadt Gera, die Eigentümer der Sportstätte ist, vertraglich vereinbart, dass wir das Training in Eigenregie übernehmen. Da möchten wir als JFC der Stadt und der Elstertal Infraprojekt GmbH auch einmal Danke sagen, dass sie unserem Konzept gefolgt sind." Training in Eigenregie heißt: „Wir schließen auf und schließen ab, halten alles in Schuss, reinigen die Gästetoilette." Derweil trainieren die C-Junioren, in kleinen Gruppen, in abgesteckten Bereichen, zur Trinkpause gehen die Kicker an die Seitenlinie, jeder an seinen Platz, der mit einer Nummer gekennzeichnet ist.

Die Nachwuchskicker halten sich an die Regeln, die Übungsleiter ziehen mit. „Das ist nicht selbstverständlich", sagt Steffen Hadlich, der Vereinsvorsitzende. Noch sind die jungen Kicker ab und an irritiert, ob der Regeln und Anweisungen. „Das wird sich einspielen", sagt Steffen Hadlich und hofft, „dass alles gut geht, dass wir alle gesund bleiben".





—— AKTUELL ——
Saison 2019/20 wird im Nachwuchsbereich nicht fortgesetzt.

(Stand: 28.05.)
Training Corona

Übersicht Hallenturniere
Vereinsspielplan

Spielgemeinschaft Männer (SG TSV Westvororte JFC Gera)

FSJ im Sport

Ankündigung W&H-Cup

Auszeichnungen

Ein Stern des Sports (Imagefilm)
Tag der Kinderrechte (Imagefilm)

Vertrauen/Kinderschutz