U15 | Weite Reise bringt 3 Punkte

SpG SG Helba - JFC Gera  0:2 | Verbandsliga, 21. Spieltag | 19.05.2019

von D. Seidel

Am Sonntagmorgen startete die U15 des JFC Gera auf die Reise nach Meiningen. Das Auswärtsspiel bei der SG Helba war nicht nur mit der längsten Anreise verbunden, sondern auch mit viel Stolpergefahr. Sämtliche Mannschaften der oberen Tabellenregion taten sich in Helba schwer.

So waren alle Spieler von Anfang an gewarnt und wussten, dass die Einstellung das Spiel bestimmen wird. In Halbzeit 1 konnten die Kicker des JFC dann gleich mal spüren, wie es ist auf dem holprigen Geläuf einer kämpferisch gut eingestellten Mannschaft gegenüber zu treten. Wir versuchten dennoch das Spiel in unsere Kontrolle zu bringen und der SG Helba wenig Platz zu bieten. Dieses gelang uns jedoch nur teilweise und so wurde es ein richtige Kampfspiel. Mitte der ersten Hälfte konnten wir einen guten Flügellauf und die scharfe Hereingabe zum 1:0 verwerten und hatten somit das erhoffte Tor auf der Habenseite. So ging es auch in die Halbzeitpause.


Im Durchgang 2 durchaus das gewohnte Bild. Die Jungs des JFC versuchten mit spielerischen Mitteln die Partie zu kontrollieren und Helba agierte mit Wille und Kampf und Hoch und Weit. Jedoch arbeiteten wir in der Defensive gut gegen die hohen Bälle und konnten die entscheidenden Duelle für uns verbuchen. Im Angriffsspiel gelang uns an diesem Tag jedoch wenig, sodass wir immer gewarnt sein mussten vor den hohen Gegenstößen der Gastgeber. Kurz vor Schluss gelangt und jedoch mit einem gut geschlagenen Ball das erlösende 2:0 und der sogenannte "Deckel" war auf dem Spiel.

Zum Ende der Partie kann man festhalten, dass die spielerischen Aktionen an diesem Tag eher Mangelware darstellten und wir mit unserer Mentalität und Einstellung dieses Spiel jedoch erfolgreich bestritten haben.

"Unterstütz die Jugend deiner Stadt"







Seite bearbeiten



Aufstiegsrelegation
Regionalliga (U17)

23.06.
Neubrandenburg
vs.
JFC Gera

3:0
30.06.JFC Gera
vs
Neubrandenburg