U15 | Überzeugende Leistung - Pokal-Aus im Viertelfinale – Abschlussglück fehlte

C-Junioren U15, TFV Landespokal, Viertelfinale, 31.10.2018, FC Carl Zeiss Jena – JFC Gera 3:1 (1:0)

von Sylvio Kunz

Trotz einer mutigen und sehr guten Leistung unserer Jungs haben wir den Sprung ins Halbfinale verpasst.

Im Gegensatz zum Spiel vor 10 Tagen gestalteten wir das Spiel ausgeglichener, wobei Jena aber in der 1. Halbzeit mehr vom Spiel hatte. Laufstark verschoben wir gut und waren zweikampfstark. Eigene Bälle verloren wir zu schnell, konnten uns selten in der Offensive entscheidend durchsetzen. Wenn dies aber passierte, wurde es vor dem Jenaer Tor gefährlich.

In einer Drangphase zwischen der 37. und 44. min waren wir dem Ausgleich nah, es fehlte ein wenig das Glück des Tüchtigen. Jena ging durch zwei Einzelaktionen in Führung, Mittelfeld und Abwehr konnten in diesen Situationen den durchbrechenden Spieler nicht stellen (13. + 37.min). Unsere einzige Großchance in der 1.Halbzeit klärte der weit aufgerückte Jenaer Torwart gegen Paul, der, von Jerry mustergültig in Szene gesetzt, den Ball nicht behaupten konnte (29.min).


Unbeeindruckt von dem schnellen 2. Tor der Jenaer zu Beginn der 2. Halbzeit drängten wir unseren Gegner zurück und hatten binnen weniger Minuten hochkarätige Chancen. Nach flacher und scharfer Hereingabe von der linken Seite brauchte Daniel nur noch den Fuß hinhalten, um den Anschlusstreffer zu erzielen und damit das Spiel wieder offen zu machen (39.min). Zwei Minuten später klärte der Jenaer Torwart einen Schuss von Daniel spektakulär zur Ecke. Diese wurde von Jannik getreten, sie senkte sich und wurde von der Latte und Pfosten des Jenaer Gehäuses aufgehalten. Als wir einen Angriff der Jenaer 2 Minuten später nicht konsequent genug verteidigten, stellte Jena den alten Abstand mit einem Schuss aus 6 Metern wieder her (44.min). Dies sollte auch der Endstand sein, denn bis zum Ende fand das Spiel ohne zwingende Chancen im Mittelfeld statt. In der Nachspielzeit trafen wir nach einem Angriff nur das Außennetz.

Aufstellung: Niklas Schmitt, Lukas Frankenberg, Marlon Rahm (ab 46.min Dimitris Spano), Jonas Pfeifer (ab 36.min Henri Kazo), Paul Kampe, Daniel Kunz, Justin Pötzsch, Jannik Wolff, Demir Golemi, Marlon Panck, Jeremy-Luiz Eberenz (MK) (ab 60.min Jonas Pfeifer)

Torfolge: 1:0 (13.min), 2:0 (37.min), 2:1 Daniel Kunz (39.min), 3:1 (44.min)
Seite bearbeiten


Woche vom 05.11. - 11.11.2018

06.11
F1-Junioren
vs.Lusaner SC II
10:0
10.11
Meuselwitz
vs.E1-Junioren
1:3
10.11.
C2-Junioren
vs.ELusaner SC II
11:0
10.11.
OTG Gera
vs.E3-Junioren
2:1
1011.
Gößnitz
vs.B2-Junioren
3:3
1011.
B1-Junioren
vs.Jena-Zwätzen
6:1
10.11.
D1-Junioren
vs.Süd Eichsfeld
6:1
10.11.A2-Junioren
vs.Langenleuba
3:1
11.11.
D3-Junioren
vs.Wismut Gera II
5:1
11.11.
E2-Junioren
vs.Langenwetzd.
0:0
11.11.
Bodelwitzvs.D2-Junioren
1:3
11.11.
Münchenbd.
vs.F2-Junioren
0:4
11.11.
Wismut Gera
vs.A1-Junioren
2:0
11.11.
C1-Junioren
vs.SG Helba
7:0