U17 auf Kurs
 
Im Pokalachtelfinale setzte sich der alte B-Jahrgang auswärts gegen den FSV Sömmerda durch, wobei der Gastgeber hartnäckig war und stets nachlegte. Zeitgleich verpasste das Team, aussichtsreiche Chancen für eine deutlichere Führung zu nutzen. Dadurch blieb das Spiel bis in die Schlussviertelstunde spannend, ehe Franz Hoffmann in der 72. Spielminute mit dem 5:3 das Spiel für den JFC entschied.



Ein Woche später trat die U17 beim SV Emport Erfurt an. Dominant und überzeugend erspielten die B-Junioren regelmäßig gute Tormöglichkeiten. Zugleich stand die Abwehr sattelfest und ließ keinen Torschuss zu. Am Ende stand es 7:0 für die Geraer Mannschaft.
 


Zu Ferienbeginn gastierte der FC Saalfeld in Gera. Bereits in der 2. Minute lag der Ball durch einen Schuss von Luca Draht im Netz der Saalfelder, jedoch entschied der Schiedsrichter auf Abseits. In der Folgeviertelstunde erspielte die Mannschaft regelmäßig, auch wenn das Aufbauspiel nicht optimal war, einige gute Chancen.

Jedoch gelang den Gästen der erste Treffer der Partie. In der 20. Minute kam es nach einem zu kurz zurückgeworfenen Einwurf zu einem Pressball zwischen Jonas Tämmler und dem Saalfelder Stürmer, wobei der Ball Richtung eigenes Tor sprang. Der Saalfelder Najeem Nazari schob den Ball mühelos über die Torlinie. Unbeeindruckt von dem Gegentreffer erspielte der alte Jahrgang weitere Chancen, wobei mit längerer Zeitdauer die Gegenwehr der Gäste abnahm. Konsequenterweise erzielte Marko Meakics in der 22. Minute den Ausgleich und in der 40. den Führungstreffer.

Marko Meakics ist mit derzeit 14 Treffern bester Torschütze in der Verbandsliga Staffel 1


In der 2. Halbzeit drehte der JFC auf. Die Mannschaft zeigte rasches Umschaltspiel, sehenswerte Kombinationen und erspielte zahlreiche Torchancen. So erhöhte Joe Schaller und Marko Meakics auf 4:1. Weitere Treffer gelangen den Spielern Daniel Zschille, Franz Hoffmann und Luca Draht. Den letzten Treffer des Spiels schoss jedoch ein Saalfelder, wobei sich dieser zu den sehenswerten Treffern mit einreihte. Aus gut 30 Metern knallte der Saalfelder Rudolf Knabner, gestellt von mehreren JFC Spielern, den Ball auf das Tor. Optimal getroffen überflog der Ball unseren Torwart und landete knapp unterhalb der Latte im Tor. Am Ende stand es 8:2.


Daniel Zschille bahauptet sich im Zweikampf gegen einen Sallfelder Spieler.



Nach dem 6. Spieltag führt nun die U17 mit 16 Punkten erneut die Tabelle an, mit einem Punkt Vorsprung auf den SC Weimar 03 und dem ZFC.

Daher ist die Vorfreude umso größer auf die bevorstehenden Spitzenspiele nach den Ferien. So wird sich die Mannschaft in den nächsten Pflichtpielen mit dem ZFC und Eintracht Eisenberg messen, ehe der FSV Wacker Nordhausen zum Pokalviertelfinale in Gera gastieren wird. Dem folgt ein Duell mit dem Leistungszentrum aus Jena.

von Alex Pradella
Seite bearbeiten



Ergebnisse Punktspiele
vom 26.11. - 02.12.2018

01.12
Wismut
vs.U17-Junioren
1:5
01.12
U13-Junioren
vs.FC CZ Jena
3:1
02.12
SG Schmölln
vs. U15-Junioren
0:4
02.12.
U19-Junioren
vs.Jena-Zwätzen
3:0