U17 lässt zwei Punkte liegen - Remis gegen SCHOTT

SV SCHOTT Jena - JFC Gera 1:1 | Verbandsliga, 2. Spieltag | 25.08.2018

Nachdem sich die U17 sowohl im Pokal als auch im 1. Punktspiel der Saison gegen die BSG Wismut Gera erfolgreich und beide Male mit 9:0 durchgesetzt hatte, hatte man es nun mit dem Pokalbesieger gegen Zeiss zu tun, nämlich dem SV SCHOTT. Es war das erste Spitzenspiel in der Meisterschaft.

Spielbestimmend gestaltete der ältere Jahrgang die erste Hablzeit, welches sich sowohl in Spielanteilen als auch in Torchancen widerspiegelte. Gleichzeitig verbuchte SCHOTT zwei gefährliche Abschlüsse. Bereits in der 3. Spielminute eilte Franz allein auf den gegnerischen Torwart und überlupfte ihn. Ein mitlaufender Verteidiger klärte jedoch den Ball knapp vor der Torlinie zur Ecke. Keine 6 Minuten später setzte sich Marko im Zentrum durch und schloss unter Bedrängnis ab. Dabei trudelte der Ball durch die Beine des Keepers, welcher dem Ball nachsprang und ihn schließich knapp vor der Torlinie aufhielt. Durch einen Doppelpass zwischen Franz und Marko kam man erneut zum Abschluss, jedoch flog der Ball in die Hände des Torwarts. 12. Minute, Ecke für den JFC: zwei Spieler verpassten knapp den Ball im Tor unterzubringen. Keine 2 Minuten später wurde eine Flanke von der linken Seite hineingeschlagen, welche Marko im Zentrum annahm, jedoch traf er beim 2. Kontakt den Ball nicht richtig, aus gut 11 Metern.

Erst in der 19. Minute hatte SCHOTT durch einen langen Ball die erste Chance des Spiels, wobei der Stürmer auf Höhe des Pfostens in den Strafraum eindrang und unmittelbar dann unter Bedrängnis durch Kevin abschloss. Jonas hielt den Ball sicher. Der JFC erspielte regelmäßig weitere Möglichkeiten, verbuchten weitere Ecken, aber es gelang kein Tor.

Statt dessen lud man SCHOTT in der 31. Spielminute zur Führung ein. Ein hoch geschlagener Ball sprang nahe des Seitenaus auf. Die Viererkette stand kompakt. Ohne Bedrängnis köpfte Leon Köster den Ball Richtung eigenes Tor, zur Überraschung aller. Jedoch zu unserem Bedauern stand da noch ein SCHOTT-Spieler auf Grund der vorangegangenen Situation. Konrad Scharschmidt nahm den Ball und versenkte ihn eiskalt ins lange Eck. Damit war der Spielverlauf auf den Kopf gestellt. Eigentlich hätte die U17 2:0 oder 3:0 führen müssen.

Nichtsdestotrotz spielte der alte B-Jahrgang weiter. Einen in die Tiefe gespielten Ball erlief Florian Graupner, welcher den Ball am herauslaufenden Torwart vorbeilegte, welcher ihn jedoch zu Fall brachte. Der Schiedsrichter verwies den Torwart des Feldes. Der anschließende Freistoß aus gut 20 Metern brachte jedoch nichts ein. Drückend vor der Pause kam Luca Draht noch aus gut 8 Metern aus spitzen Winkel zum Abschluss. Der Torwart hielt den Ball sicher.

Franz Hoffmann erzielte in der 78. Spielminute den Ausgleichstreffer.

In der 2. Halbzeit waren die Rollen klar verteilt. Der JFC spielte auf das Tor von SCHOTT, und erspielte einige Chancen, vor allem über die Flügel. Jedoch waren die Abschlüsse zu schwach vor des Gegners Tor. Hingegen SCHOTT ein Bollwerk errichtete. Mit laufender Spielzeit wurde die Spielweise aggressiver und provokativer. Mit dieser aufkommenden Unruhe verlor man unnötigerweise die eigene Spielstruktur. Dennoch baute man den Druck weiterhin auf, und verpasste mehrmals den Ausgleich zu erzielen. Erst in der 78. Spielminute gelang der hoch verdiente Ausgleichstreffer durch eine Einzelleistung durch Franz. Und man wollte nun den Siegtreffer. Zuvor hatte aber SCHOTT durch einen Konter den Siegtreffer auf dem Fuß. Anschließend hatte man 3 Hundertprozentige, wobei Marko zweimal allein dem Schott Keeper gegenüberstand.
 
Als Fazit muss man ziehen, dass man das Spiel auf Grund eigener Unkonzentriertheit vor dem Tor und mangelnder Konsequenz in der Umsetzung der Aufgaben aus der Hand gab, sodass man mit einem Unentschieden gegen eine gut individuell besetzte Mannschaft leben muss. Für den kommenden Spieltag gegen Rudolstadt heißt es nun konsequenter und mit einer klareren Struktur aufzutreten.

Text: Alexander Pradella
 
Seite bearbeiten



Ergebnisse Punktspiele
vom 26.11. - 02.12.2018

01.12
Wismut
vs.U17-Junioren
1:5
01.12
U13-Junioren
vs.FC CZ Jena
3:1
02.12
SG Schmölln
vs. U15-Junioren
0:4
02.12.
U19-Junioren
vs.Jena-Zwätzen
3:0