zurück

A-Junioren Landespokal

SpG BSG Wismut Gera vs. SpG SV Eintracht Eisenberg
0 : 3

von Manfred Malinka

 

Mit dem 0:3 (0:1) etwas unter Wert geschlagen wurden die A-Junioren der SpG BSG Wismut im Pokalspiel der ersten Hauptrunde des Landespokals. Stark ersatzgeschwächt ging das Scherzer-Team die Partie an, was sich im späteren Spielverlauf nachteilig bemerkbar machte.


Alwin Kontauts war anfangs allein durch, wurde am 16er umgesenst, Freistoß gabs, aber warum kein Gelb? Max Hallbauer ging auf und davon, wurde am gegnerischen Strafraum leicht touchiert, verzog den Ball in der Folge. Wo blieb der Pfiff des Schiedsrichters im Nachgang?


Der Gastgeber begann durchaus couragiert, machte aber im Abwehrverhalten manchmal keine gute Figur. Franz Oehlemann verlor am eigenen Strafraum einen Zweikampf, Glück, dass Timothy Froh auf dem Posten war (24.). Nach demselben Muster fiel das 0:1. Diesmal war aber schon das Anspiel von Froh auf Oehlemann riskant, der vertändelte (0:1/30.).


Nach der Pause hatte die SpG Wismut ihre beste Zeit. Zuerst schoss Kontauts nach einer schönen Aktion aus 16 Metern übers Tor (54.), dann brachte Hallbauer den Ball von der Grundlinie nach innen, wo Kontauts aus acht Metern die größte Chance vergab (56.).


Wismut blieb dran. Kapitän Jonas Scherzer leitete einen schönen Gastgeber-Angriff ein, Phillip Motschmann schloss ab (70.). Vom Gast sah man bis dato im zweiten Abschnitt kaum etwas. Zwar zerrten Sabri und Stäps immer wieder, hingen aber in der Luft. Wismut blieb aggressiv, stand in der Abwehr sicher.


Just in dieser Phase fiel das 0:2. Über den angeschlagenen, am Boden liegenden Torwart Froh machte Antonio das 0:2 (80.). Referee Voigt hatte kein Foul gesehen, so auf reguläres Tor erkannt. Das dritte Tor, die Entscheidung fiel praktisch mit Ansage (81.).


Letztlich entschied die Kraft die Partie. Die Scherzer-Elf wird noch etwas Zeit und viel Fleiß brauchen, um auf Verbandsliga-Niveau zu kommen. Vielleicht kann man dem sonntäglichen Gast schon am kommenden Sonntag beim







Anzeige:
%WERBEBOX300%