Die Mannschaft begann konzentriert und dominant, setzte einen kontrollierten Spielaufbau um und bei Ballverlust gewann die Mannschaft den Ball wieder rasch. Jedoch verrannten sich die Spieler immer wieder in den eng stehenden Ketten des Gastgebers und mit diagonalen Bällen wurde wenig gearbeitet. So gab Franz Hoffmann bereits nach zwei Spielminuten den ersten Schuss ab, ehe in der 13. Minute Joe Schaller eine Flanke von der linken Seite ohne Gegnerdruck volley aus gut 10 Metern abnahm. Jedoch rutschte der Ball über den Schlappen, sodass der Ball am Tor vorbeitrudelte. Drei Minuten später schoss Florian Graupner aus 10 Metern und halb linker Position, trifft den Ball jedoch nicht richtig. Nun schlichen sich vermehrt Fehlpässe ein und Wacker Nordhausen traute sich mehr zu. In der 18. Spielminute schaltete Nordhausen zweimal nach Ballgewinn schnell um und spielte rasch in die Tiefe. Beide Distanzschüsse hielt Jonas Tämmler sicher. Dennoch blitzte ihre Stärke, schnelles Spiel in die Tiefe nach Ballgewinn, auf, welche mit zunehmender Spielzeit unserer Abwehr Probleme verschaffte. Das Spiel gestaltete sich offener und Nordhausen zeigte nun mehr Tordrang. In der 25. Spielminute brach ein Nordhäuser über die rechte Seite auf die Grundlinie durch, wobei sein Mitspieler den von ihm in den Rückraum gespielten Ball nicht richtig traf. Eine Minute später verpasste der JFC nach einer Ecke den Führungstreffer zu erzielen. Kurz vor dem Ende der 1. Halbzeit ging dann doch noch Nordhausen mit 1:0 nach einer Ecke in Führung.

4 Minuten nach der Pause machte Jonas Tämmler einen Ausflug Richtung Eckfahne, wobei der Gegenspieler den Ball in den Torraum dennoch flanken konnte. Sein Mitspieler köpfte den Ball mühelos ins Tor. Direkt im Anschluss drang Nordhausen auf das 3. Tor. Im Gegenzug konnte der JFC einen Konter setzen. Florian Graupner mit Ball auf die Abwehrkette zu laufend schickte Franz Hoffmann, welcher sein Laufduell gewann und einnetzte. Allerdings entschied das Gespann auf Abseits. Im Anschluss flankte Franz Hoffmann auf Florian Graupner, welcher direkt abschloss. Der Nordhäuser Keeper parierte glänzend zur Ecke. Den Eckball köpfte Kevin Löffler ins Tor, sodass es nun 2:1 stand. Nun entwickelte sich ein offenes Spiel und beide Seiten hatten weitere Tormöglichkeiten. In der 50. Spielminute vergab Nordhausen ein Riesenbrett. Joe Schaller verpasste aus eher spitzem Winkel aus gut 8 Metern abzuschließen. In der 57. Minute setzte Nordhausen einen Distanzschuss knapp über das Tor. Im Gegenzug setzte sich Joe Schaller im Laufduell gegen den Innenverteidiger durch und lupfte den Ball über den Torwart. Der Ball landete allerdings auf dem Tornetz.
 
Schade war, dass die Mannschaft den roten Faden nach der Anfangsviertelstunde verloren hat. So baute sich Nordhausen auf und ging auch nicht unverdient in Führung. Der zweite Treffer der Gastgeber war ebenfalls bestens getimt, direkt nach der Pause. Dennoch gelang es der Mannschaft einen bedeutsamen Auswärtstreffer zu erzielen, mit welchem die Entscheidung der Thüringer Meisterschaft auf das Rückspiel am 18. Juni vertagt wurde.
Seite bearbeiten

   Die letzten Vereinsspiele:


20.05.Neustadtvs.E2-Junioren5:2
20.05.E3-Juniorenvs.SG OTG7:2
20.05.SG Eurotrinkvs.D3-Junioren5:6
20.05.Ehrenhain vs.D2-Junioren2:1
20.05.Lok Erfurtvs.D1-Junioren4:1
20.05.B1-Juniorenvs.Hildburgh.8:0
21.05.SG Schmöllnvs.E1-Junioren0:19
21.05.C1-Juniorenvs.Schott Jena4:1
23.05.D2-Juniorenvs.M. Altenburg5:5
24.05.E1-Juniorenvs.Lusaner SC8:0
24.05.D1-Juniorenvs.BW Neustadt1:3   
27.05.D2-Juniorenvs.1. FC Greiz6:2
27.05.SG Wismutvs.E1-Junioren4:8
27.05.Schott Jenavs.B1-Junioren3:4
28.05.OTG Gera IIvs.E3-Junioren2:9
28.05.A1-Juniorenvs.SG W. Gera11:1
28.05.1. FC Greizvs.C1-Junioren0:1
30.05.W. Gothavs.A1-Junioren1:6
31.05.SV Rositzvs.E1-Junioren0:8 
01.06.D3-Juniorenvs.Wünschend.11:3   
03.06.Thür. Jenavs.D1-Junioren5:2
05.06.Nordhausenvs.C1-Junioren2:1
06.06.A1-Juniorenvs.W. Gotha3:4   
10.06.E2-Juniorenvs.CZ Jena5:3
11.06.E1-Juniorenvs.Meuselwitz5:2
11.06BW Aumavs.D2-Junioren3:2
17.06.J.-Zwätzenvs.E2-Junioren1:2
18.06.C1-Juniorenvs.Nordhausen6:0  

   

    www.fussball.de |>|  







(Vertrauen/Kinderschutz)



5. JFC-Hallenmeisterschaft:
(27.-30.12.2015 Panndorfhalle Gera)


A-Junioren (29.12.2016)
IMO Merseburg gewinnt Turnier der "Großen"

1. VfB IMO Merseburg
2. JFC Gera
3. SV SCHOTT Jena


Ergebnisse |>|

Impressionen |>|



B-Junioren (30.12.2016)

Finalniederlage für Gastgebervertreter


1. SV Empor Erfurt
2. JFC Gera
3. VfB IMO Merseburg


Ergebnisse |>|
Impressionen |>|



C-Junioren (29.12.2016)

Borea ganz oben

1. SC Korea Dresden
2. SV BW 90 Neustadt/O.
3. JFC Gera

Ergebnisse |>|
Impressionen |>|


D-Junioren (27.12.2016)

Der VFC steht am Ende ganz oben

1. VFC Plauen
2. VfB Fortuna Chemnitz
3. SV BW 90 Neustadt/O.

Ergebnisse |>|
Impressionen |>|


E-Junioren (28.12.2016)

Revanche im Finale


1. JFC Gera
2. FSV Sömmerda
3. VfB IMO Merseburg


Ergebnisse |>|
Impressionen |>|


F-Junioren (28.12.2016)

Finalniederlage für den Gastgeber


1. SV Eintracht Eisenberg
2. JFC Gera
3. SV BW Neustadt/O.


Ergebnisse |>|

Impressionen |>|



G-Junioren (27.12.2016)

Erst Sieg gegen den Gastgeber, dann souverän im Finale


1. SV BW 90 Neustadt/O.
2. ZFC Meuselwitz
3. FC Crimmitschau


Ergebnisse |>|